Rohstoffpolitik

Die Rohstoffnachfrage des europäischen Binnenmarkts durch Abfallrecycling bedienen

 

Europas Wohlstand kann langfristig nur durch die Reduzierung der Abhängigkeit von endlichen und knapper werdenden Roh- und Brennstoffen gesichert werden. Neben der Ressourceneffizienz spielt für die verarbeitenden Unternehmen auch die Sicherheit des Angebots eine wichtige Rolle. Um die Abhängigkeit von Importen zu verringern müssen Potentiale der Herstellung von Sekundärrohstoffen aus Abfällen voll ausgeschöpft werden.

 

  • Strategie für eine europäische Kreislaufwirtschaft
  • Integrierte Produktpolitik
  • Ende der Abfalleigenschaft

Ansprechpartner im BDE

Mathias Falkenberg

Mathias Falkenberg

Tel: +32 2 548 38 95

E-Mail: falkenberg@bde.de