Im weiteren Ausbau der Sekundärrohstoffwirtschaft liegen Berufsfelder mit Zukunftspotential

Die Kreislaufwirtschaft wandelt sich zur Rohstoffwirtschaft und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Abfälle von heute sind die Ressourcen von morgen und die Zusammenarbeit unserer Branche mit der rohstoffnachfragenden Industrie wird immer enger und wichtiger.

Im weiteren Ausbau der Sekundärrohstoffwirtschaft liegen Berufsfelder mit Zukunftspotential. Über diese Ausbildungsmöglichkeiten sowie Möglichkeiten der Ausgestaltung eines Ausbildungsverhältnisses möchten wir Sie hier informieren. Denn qualifizierte und engagierte Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital unserer Branche. Und angesichts der absehbaren Herausforderungen der demographischen Entwicklung ist die Nachwuchsgewinnung von zentraler Bedeutung.