Der Papierpreisindex registriert schnell und verlässlich die Preise für Altpapier. Die europäische Altpapier-Sortenliste definiert Qualitätsanforderungen die derzeit nicht alle praktischen Gegebenheiten berücksichtigen.

Im Stoffstrom Papier konnten viele Aktivitäten verbändeübergreifend gebündelt werden. Gemeinsam ist es beispielsweise gelungen, die Interessen der Entsorgungswirtschaft bei der Ausgestaltung des neuen Papierpreisindex des Wirtschaftsdienstes EUWID zu wahren. Mittlerweile ist der EUWID-Papierpreisindex als verlässliche und praktikable Bezugsgröße am Markt etabliert. Fast alle im Papierbereich tätigen Unternehmen melden ihre erfragten Daten an ein vom EUWID beauftragtes Institut, damit die Preisveränderungen wissenschaftlich fundiert ausgewertet werden können. Die Veränderungen der Marktpreise werden zeitnah und präzise abgebildet, so dass bilaterale Verträge auf den Index des Wirtschaftsdienstes EUWID Bezug nehmen können.

 

Papier copy


Umsetzung und Weiterentwicklung der europäischen Sortenliste
Die verabschiedete Sortenliste EN 643 regelt die Qualitätsanforderungen an die einzelnen Altpapiersorten, um eine einwandfreie Papierherstellung aus Altpapier zu gewährleisten. Die Herausforderung besteht darin, anspruchsvolle und eindeutige Qualitätsanforderungen zu implementieren, die aber auch praktikable und regionale Gegebenheiten berücksichtigen. Ein Problem der Umsetzung ist, dass es keine einheitlichen und genormten Prüfmethoden gibt, die von Abnehmer- und Lieferantenseite gleichermaßen akzeptiert werden. Der BDE wird den weiteren Ausgestaltungsprozess in Brüssel und Berlin eng begleiten. Die Mitglieder des Arbeitskreises engagieren sich über die Mitgliedschaften im DIN und dem europäischen CEN in der Normungsarbeit.

Das Wichtigste auf einen Blick

 
Download

Entwicklung der Planmengen im Dualen System

 
04.02.2015 | Download

Urteil des OLG Düsseldorf zur Auskunft und Rechenschaftslegung von Verwertungserlösen

 
01.05.2014 | Download

Handlungsanleitung zur guten Arbeitspraxis - Papierrecycling

Vorsitzender

Thorsten Feldt

Thorsten Feldt

Ansprechpartner im BDE

Dr. Andreas Bruckschen

Dr. Andreas Bruckschen

Tel: +49 30 590 0 335-31

E-Mail: bruckschen@bde.de