GreenTec Awards 2016 starten Online-Voting

Die Top-10-Kandidaten für die GreenTec Awards 2016 stehen fest: Bis 13.01.2016 stellen sich je zehn Projekte in den insgesamt 16 Kategorien zur Wahl um die begehrten Awards. In der Kategorie „Recycling & Ressourcen“gehen in diesem Jahr mit der ALBA Group, REMONDIS und Tönsmeier gleich drei Mitgliedsunternehmen des BDE mit ihren innovativen Projekten an den Start. Die ALBA Group ist zudem mit einem Projekt in der Kategorie „Urbanisierung” vertreten.

So wird der Sieger ermittelt

Wer in die engere Auswahl für die GreenTec Awards 2016 kommt, entscheidet die breite Öffentlichkeit. Alle Interessierten können bis zum 13. Januar online unter www.greentec-awards.com ihre Kategoriefavoriten in das Finale wählen. Die Jury der GreenTec Awards wählt in einer geheimen Wahl zwei weitere Projekte aus, die dann die Top-3-Nominierung bilden. Aus diesen letzten drei Finalisten jeder Kategorie kürt die Jury im Februar 2016 in einer gemeinsamen Abstimmung den Sieger der jeweiligen Kategorie.


 640x140 Voting


Diese Kriterien entscheiden

Die Öffentlichkeit und die Jury sollen die Bewerber danach beurteilen, welchen Beitrag ihr Projekt zur Schonung der Umwelt leistet, wie die Wiederverwertung von Produkten und Ressourcen gesteigert werden kann, wie innovativ und umsetzbar die Idee ist und ob sie sich als Botschafter mit positivem Image eignet.

Warum wir uns engagieren

Als Europas größter Verband der Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft engagiert sich der BDE bei den GreenTec Awards, weil seine Mitglieder und darüber hinaus eine ganze Branche tagtäglich daran arbeiten, innovative Recyclingverfahren zu entwickeln. Sie sind der Grundpfeiler, werthaltige Abfälle möglichst vollständig in Sekundärrohstoffe umwandeln zu können. Damit leisten sie einen erheblichen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz. In der Kategorie „Recycling & Ressourcen“ geht es aber auch darum, wie bereits beim Design neuer Produkte das Recycling mitgedacht werden kann und wie es gelingt, wertvolle aber schwierig zu separierende Rohstoffe wie Seltene Erden intelligent und vollständig zurückzugewinnen.

Wann wird der Preis verliehen

Die Preisverleihung des „grünen Oscars“ findet im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der IFAT – Weltleitmesse für Umwelttechnologie – am Sonntag, den 29.05.2016, in München statt.

 

Ansprechpartner im BDE

Ronald Philipp

Ronald Philipp

Tel: +49 30 5900335-20

E-Mail: philipp@bde.de