Branchenmindestlohn wieder in Kraft

24.09.2015

Wie die Bundesregierung gestern bekannt gab, hat das Bundeskabinett die Mindestlohnverordnung des Bundesarbeitsministeriums gebilligt. Ab dem 1. Oktober gilt demnach für alle Beschäftigten der Abfallwirtschaft bundesweit ein Mindestlohn von 8,94 Euro. Er steigt ab Januar 2016 auf 9,10 Euro. Die Tarifpartner ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. hatten im Juni dieses Jahres beantragt, die vereinbarten Mindestlöhne für alle Arbeitgeber der Branche zum siebten Mal in Folge für allgemeinverbindlich zu erklären. Der Branchenmindestlohn gilt somit auch für Betriebe, die nicht tariflich gebunden sind.



Kontakt
Ronald Philipp

Kommunikation Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 30 5900335-20
E-Mail: philipp@bde.de

Download als PDF
Zurück zur Übersicht